uploads/tx_axpageimage/2014-01-30_03_slider.jpg uploads/tx_axpageimage/2014-01-31_04_slider.jpg uploads/tx_axpageimage/2014-01-30_01_slider.jpg uploads/tx_axpageimage/2014-01-31_01_slider.jpg uploads/tx_axpageimage/2014-01-31_02_slider_01.jpg

Info zur Veranstaltung

Aufgrund der schlechten Witterung und Wettervorhersage wird der Veranstaltungsort vom Badesee in den Fürstenstadl in Ecklham 1 (gegenüber Firma Hartjes) verlegt.

 

Die Musikkapelle Pramet lädt am Sonntag 18. September 2016 wieder zu ihrem

traditionellen Triowalzer- und Weisenblasen am Prameter Badesee ein. Diese Veranstaltung

wurde vor ca. 20 Jahren ins Leben gerufen, um die neue Prameter Kirchenorgel mit zu

finanzieren. Damals gab es in Pramet einen eigenen “Verein zur Pflege der Kirchen- und

Orgelmusik”. Federführend bei der Organisation dieser Volksmusikveranstaltung war

Chorleiter Georg Burgstaller. Als der Verein nach Installation der neuen Kirchenorgel wieder

aufgelöst wurde, übernahm die Musikkapelle Pramet die Organisation des Triowalzer und Weisenblasens am Badesee.

 

Alle zwei Jahre findet nun diese eher seltene Art der Volksmusikveranstaltung inmitten der idyllischen Landschaft am Prameter Badesee statt. Selten deswegen, weil der für das Innviertel typische Triowalzer bei derartigen Veranstaltungen außerhalb des Innviertel praktisch kaum gespielt wird. Traditionell beginnt der Sonntag um 9 Uhr mit einer Feldmesse, ehe im Anschluss die verschiedenen Musikgruppen am und auch auf dem See ihre Musikstücke präsentieren. Für die Bewirtung werden die Musikkapelle, sowie die Goldhaubenfrauen aus Pramet sorgen. Kons. Walter Egger aus Eberschwang wird die Veranstaltung wieder in bewährter Weise moderieren.

 

Für weitere Informationen oder Anmeldung von Musikgruppen wenden Sie sich bitte an den

leitenden Organisator Johann Penninger (Tel. 0676-55 17 607 Mail: johann.penningermk prametinextmk prametat)