uploads/tx_axpageimage/2014-01-30_03_slider.jpg uploads/tx_axpageimage/2014-01-31_04_slider.jpg uploads/tx_axpageimage/2014-01-30_01_slider.jpg uploads/tx_axpageimage/2014-01-31_01_slider.jpg uploads/tx_axpageimage/2014-01-31_02_slider_01.jpg
15.09.2018

Jungmusiker Zeltlager

Nachdem im vorigen Jahr kein Zeltlager stattfinden konnte und wir vor zwei Jahren dem Schlechtwetter weichen mussten, war die Vorfreude auf das Jungmusiker-Zeltlager dieses Jahr besonders groß.







Bevor es am 1. August losgehen konnte, wurden am Tag davor mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern und Musiker die Zelte aufgebaut und alles an den richtigen Ort gebracht. Am Tag danach starteten wir dann bei bestem Hochsommerwetter mit unserem Zeltlager. Insgesamt dreißig Kinder reisten mit Schlafsack, Decken und viel guter Laune im Gepäck am Badesee an.

Am Programm stand an den Nachmittagen hauptsächlich Baden, die sinnvollste Beschäftigung bei den tropischen Temperaturen. Gleich am ersten Abend veranstalteten wir eine Party mit Kindercocktails und Spielen. Dabei bedanken wir uns herzlich bei Monika und Stefan Greifeneder für die Gastfreundlichkeit. Die Vormittage verbachten wir mit gemeinsamen Proben im Musikheim und anschließendem Mittagessen. Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals sehr herzlich bei Christian Maletzky bedanken, der alle Jungmusiker und auch die Betreuer nach einem köstlichen Schnitzel auf eine Kugel Eis einlud. Am letzten Nachmittag stand eine große Schnitzeljagd am Plan, die unsere Jungmusiker in 5er-Gruppen quer durch das Gebiet rund um den Badesee, über Noxberg bis nach Großpiesenham und wieder zurück zum Badesee führte. Den Abschluss unseres Zeltlagers bildete ein gemeinsamer Grillabend mit den Eltern, bevor am Samstag Früh nach einer kurzen Nacht und einem gemeinsamen Frühstück die Kinder wieder vom Badesee abgeholt wurden.

Wir verbrachten vier lustige, spannende und ereignisreiche Tage am Prameter Badesee und selbst ein sinnflutartiger Regenguss während des Abendessens am Donnerstag konnte der guten Stimmung keinen Abbruch tun.

Vielen Dank allen Helfern, die uns beim Auf- und Abbau der Zelte, als Aufsichtspersonen, Taxidienst, Essenslieferanten, Nachspeisenköche, Grillmeister usw. unterstützt haben!